Hundeschule

Das Haustiere beruhigend wirken, soziale Kontakte fördern und sich positiv auf den physischen und psychischen Zustand auswirken ist inzwischen bekannt. Mit dem Kauf eines Lebewesens hast du jedoch auch ein Stück Verantwortung übernommen. Deine Aufgabe besteht nun darin, dass sich dein Hund in unserem alltäglichen Umfeld zurecht findet und mit Spiel und Spaß durchs Leben geht. Hierfür ist es wichtig, dass er von Anfang an eine Erziehung genießen darf. Früherziehung ist daher effektiver, als später unangenehme Angewohnheiten abzutrainieren. Ein gut erzogener Hund genießt schließlich auch mehr Freiheiten, da man sich auf ihn verlassen kann. Die Voraussetzung für eine gute Mensch-Hund-Beziehung sind Regeln und geordnete Verhältnisse im täglichen Miteinander. Durch einfühlsame und konsequente Erziehung verschaffst du deinem Vierbeiner Orientierung und Sicherheit.

Das Ziel meiner Arbeit ist

  • eine harmonische und vertrauensvolle Mensch-Hund-Beziehung zu fördern und zu stärken
  • der respektvolle und verständnisvolle Umgang mit dem Hund
  • dich und deinen Hund glücklich zu sehen

Wenn auch du die gleichen Ziele hast wie ich, würde ich mich freuen, dich und deinen Hund auf eurem gemeinsamen Weg ein Stück zu begleiten.


Ohne Beziehung keine Erziehung

Die Beziehung zwischen Hund und Mensch ist bei der Erziehung von außerordentlicher Wichtigkeit. Die Liebe zum Tier erleichtert zwar vieles, löst aber keine Probleme. Jeder Hund muss als Individuum gesehen und behandelt werden. Dabei spielen auch Charakter und Geschichte des Vierbeiners eine entscheidende Rolle in der Erziehung. Wenn du die Körpersprache und Motivation deines Hundes nicht deuten kannst, wirst du aufgrund von Fehlinterpretationen und Missverständnissen meist falsch agieren und reagieren. Um als Mensch unserem Hund ein optimales soziales Umfeld zu bieten, müssen wir ihn in seinem Wesen und Ausdruck besser verstehen, seine übertragenen Signale wahrnehmen können und diese richtig zu deuten wissen. Erst durch das Verständnis der Hundesprache ist eine bessere Kommunikation und somit der Aufbau von Bindung möglich. Der Hund macht in seinen Augen keine Fehler, sondern nur der Mensch empfindet manches Verhalten als störend oder problematisch. Aus diesem Grund dürfen wir den Hund für seine Kommunikation nicht bestrafen, sondern müssen ihm eine Alternative als richtigen Weg vermitteln.

Ich stärke die Bindung zwischen dir und deinem Hund, damit ihr ein harmonisches Zusammenleben genießen könnt.

Führung übernehmen

Wir als Hundebesitzer müssen die Verantwortung für unseren Hund übernehmen, um ihn sicher im menschlichen Umfeld zu führen. Dies wird heutzutage leider oft mit Gewalt und Unterdrückung gleichgesetzt. Jedoch hat Führung von Hunden nichts mit Aggressionen oder Alphatheorien zu tun. Erziehung durch Gewalt und Zwang führt zwangsläufig zu Angst und Stress, welche das entspannte und harmonische Lernen deines Hundes unmöglich machen. Von einer guten Führung müssen beide Seiten profitieren, aber wieso sollte ein Hund einem Menschen folgen, der ihn ständig unter Stress setzt? Du setzt deinem Hund Grenzen und Regeln, musst jedoch selbst bestimmte Regeln einhalten, denn damit ermöglichen wir unserem Hund ein stressfreies Leben.

Ich vermittle dir artgerechte Führung, damit auch für dich der Hund zum besten Freund des Menschen wird.


 

Ich biete dir von der Grunderziehung bis hin zu einem breit gefächerten Beschäftigungsangebot alles, was das kleine Hundeherz begehrt. Schau dich einfach mal auf meinen Seiten um, oder sprich mich gerne auf bestimmte Wünsche an.

Beratung

Erziehung

Spaß mit Hund

Hundetrainerausbildung