Ablauf Tiershooting

Ein Fotoshooting bei mir soll nicht nur schöne Fotos hervorbringen, sondern soll dir und deinem Hund auch Spaß machen. Jeder Mensch und jedes Tier ist einzigartig und steht bei mir immer an erster Stelle, sodass sich alle rundum wohl fühlen und gerne an das Shooting zurück denken. Von mir erhälst du einzigartige Portrait- und Bewegungsaufnahmen, wobei ich gerne auch auf Ihre Wünsche eingehe.

Für ein Fotoshooting solltest du dir genug Zeit einplanen. Geduld ist bei einem Shooting sehr wichtig, da nicht alle Tiere gewohnt sind, von einem fremden Menschen fotografiert zu werden. Bitte nimm dir die Zeit, ich nehme sie mir auch.

Um möglichst natürliche Fotos zu erhalten, wird bei meinen Shootings nichts erzwungen. Dein Hund wird in seiner natürlich gezeigten Bewegung abgelichtet und es wird das fotografiert, was dein Hund zeigt und erlernt hat.

Bei Outdoor-Shootings müssen wir uns nach der aktuellen Wetterlage richten. Meist muss man zwei Termine vereinbaren, um dann kurzfristig den passenden Tag ausnutzen zu können. Im Sommer ist die Mittagszeit völlig ungeeignet für gute Bilder. Ich bevorzuge hier eher die frühen Morgen- bzw. Abendstunden. Im Frühling und Herbst kann man auch in den frühen Nachmittagsstunden schon gute Fotos erzielen. Je nach Vereinbarung komme ich zu dir oder wir treffen uns an einem vereinbarten Ort.

Damit dein Liebling auf den Fotos genauso wunderschön zur Geltung kommt wie er ist, sollte er sauber und evtl. gebürstet sein. Es ist von Vorteil, wenn dein Hund ohne Halsband und Geschirr laufen darf. Falls ein Freilauf nicht möglich ist, eignet sich ein schönes Halsband ohne Hundemarken und eine einfache Schleppleine für das Fotoshooting.

Sollte dein Hund irgendwelche Eigenheiten haben (Aggressivität, Ängstlich, etc.) lass es mich bitte vor dem Shooting wissen. Ich stelle mich individuell auf dich und dein Tier ein. Du bist für die Motivation und Animation deines Tieres zuständig, deshalb bring bitte das Lieblingsspielzeug und ein paar besonders gute Leckerbissen zum Shooting mit.

Und danach?

Ungefähr ein bis zwei Wochen nach dem Fotoshooting erhälst du einen Link zu einer Online-Galerie mit allen gelungenen Bildern. Dort kannst du dir deine Lieblingsbilder auswählen, die du später zur Privat- und Internetnutzung zur Verfügung gestellt bekommst.

Alle Fotos die du bekommst sind bereits von mir bearbeitet worden. Das ist für mich selbstverständlich und fordert keine zusätzlichen Kosten. Die Bilder darfst du jederzeit für deinen privaten Gebrauch verwenden, egal ob für dein privates Fotoalbum, deine Homepage oder soziale Netzwerke. Bei der Nutzung der Bilder müssen diese jedoch urheberrechtlich lt. §13 UhrG mit meinem Logo gekennzeichnet sein und dürfen nicht bearbeitet werden. Gewerbliche Nutzungsrechte bedürfen meiner ausdrücklichen Erlaubnis! Bitte beachte dabei, dass die Bildrechte aller von mir aufgenommenen Fotos bei mir liegen und jederzeit von mir für gewerbliche Zwecke verkauft werden dürfen. Solltest du dies nicht wünschen, informiere mich bitte vor unserem Shooting darüber.

Ich freue mich auf dich und dein Tier.